hollywolly

Saturday, December 10, 2005

When Desaster strikes...

...it doesn't stop early.
I know I haven't posted for some time and since I have to do quite a lot of work, I'll keep my computer offline for some more days. You know, if I turn on the puter I'll never get my work done ;)
Desaster is the perfect description for my last two weeks.
On wendsday, my mother called and told my m grandmother had a stroke. She's now back at home and gets better day by day but those days were aweful. The doctors wanted her to leave the hospital because she wasn't "cooperating". We are talking about an almost 93 year old woman who has dementia anyway.
When I got up on thursday morning the phone rang. Right at 6 a.m. Hmm, who is calling at this time? Has something happened to my grandmother? No... DBF. He was away on a business trip and called in to let me know that he's coming home early because he broke his ankle O_o Luckily, after more than 6 hours at our lokal hospital (which isn't the one my gran was at) he was realeased with a torn ligament. He hardly can walk and feels genereally bad. Maybe it's a good thing that he had to go to the dentist because one of his teeth started to hurt. So he sufferes only once :( Poor guy, he just sits there and looks miserable. Usually he is the one of us who always wants to go out for a walk and loves to drive around but now.. he's homebound.
Oh, and did I mention that I had to pass a test in middle egyptian? I hated the questions and wasn't able to learn as much as I wanted although DBF tried to be quiet and did not ask for any favours while I tried to study. I just hardly was able to concentrate :( Let's hope I passed anyway...

But there are also some good news now: this week I was able to talk to my grandmother on the phone (she lives about 6 hours away with my parents and younger brother), I started Weight Watchers again after quitting last January when I had one of my aweful allergies (I stayed 2 days now in my allowed points and plan to keep it this way. There are times when I simply can't do it but now I feel good enough to try) and just when I write this entry a flock of winter goose passed. You can always hear them chatting while they fly which is a sound I never knew before I moved here. But for some reason I find it very comforting :)
Holly is staying up with my while DBF still sleeps. That allowes me some time for myself which I use to knit on Kiri (it opens as a .pdf) made by the awesome Polly at AllTangledUp. I had to get a pattern that forces me to concentrate but not to much. Just to get my mind off those bad news that kept flying in, you know. I used my green-yellowish Kauni yarn for it and I hope it'll look good after I blocked her. Bad thing is, I'll get myself a blocking board after we moved which would be in February (remember DBF isn't able to walk?) and until then I hope just hanging it up in the laundry room will do it for a while. That's all for now. I just get a cup of tea and use the time DBF is sleeping for some quality time with knitting or exercising :)

Wenn das Desaster kommt, dann aber in regelrechten Wasserfällen :( Die letzten Tage waren eine Katastrophe und deshalb bin ich auch nicht zum bloggen gekommen. Mittwochs erreichte mich der Anruf meiner Mutter, dass meine Großmutter einen Schlaganfall erlitten hat. Na fantastisch :( Ich lebe ca. 600km von ihnen weg und kann daher nicht so einfach meine Koffer packen. Es geht ihr zwar wieder besser, aber es hat mir auch vor Augen geführt, dass ich hier doch ziemlich weit weg bin wenn etwas passieren sollte.
Donnerstag morgens um 6 Uhr früh klingelt das Telefon und Schatzi meldet sich. Mal ganz abgesehen davon, dass ich erst dachte meine Eltern würden anrufen und schon auf schlechte Nachrichten gefasst war: er hatte ein anderes Problem. Am Abend vorher war er zu einem Geschäftsessen in Bonn und ist beim laufen weggeknickt. Hmpf. Der Knöchel sei dick und blau und bestimmt gebrochen (wir hatten das Spielchen schon mal mit dem anderen Bein vor nicht ganz drei Jahren*seufz*) Da wir nicht wussten wie er nach Hause kommen soll, wenn erst mal der Gips am Bein ist setzte er sich also ins nächste Flugzeug und kam dann nach eins hier an. Wir sind sofort ins Krankenhaus und nach über 6 Stunden dann die Nachricht: "nur" ein Außenbandabriss (also die Stelle wo das Außenband sitzt ist ebenfalls weggerissen). Das Gute ist, dass er nur eine Schiene tragen muss und wir so doch wenigstens etwas mobiler sind. Passend zu dem ganzen Chaos kam dann meine Großmutter am Freitag schon wieder nach Hause zu meinen Eltern, denn die Klinik dort hatte entschieden dass meine Oma "nicht kooperativ" sei. Na fantastisch. Die Frau ist fast 93, sowieso altersdement und der Schlaganfall hat sie natürlich noch mehr durcheinander gebracht. Da wäre wohl kaum einer von uns "kooperativ".
Als schönes Extra durfte ich dann ja auch noch eine Klausur schreiben, die kurzfristig angesetzt worden war (ach ja, wir müssen doch noch.... nächste Woche!) Waaaahhhhh! Schatzi hat sich wirklich bemüht keine Belastung zu sein (sogar im Gegenteil), aber meine Gedanken waren oft doch nicht so beim lernen wie es nötig gewesen wäre. Ich hoffe, ich habe trotzdem bestanden.
Ansonsten habe ich noch angefangen Kiri zu stricken (link aus Faulheit wieder nur oben) und bin jetzt bei der 8. Wiederholung des Mustersatzes. Ich verwende dazu die grün-gelbe Kauni und bisher gefällt es mir ganz gut, auch wenn ich dank der kurzen Nadel kaum etwas sehen kann ;) Im Februar bastel ich mir dann ein Spannbrett und kann Kiri dann die passende Form geben. So lange muss sie sich mit der Wäscheleine hier zufrieden geben wenn sie fertig ist. Der Umzug rückt auch immer näher und ich bekomme langsam Panik, denn hier sieht es nach den zwei Wochen aus wie Wutz :( Aber das letzte was ich jetzt tun will ist eine Grundreinigung zu machen nur weil jemand die Wohnung besichtigen will. Momentan bin ich so möpperig dass ich einfach auch ein bisschen Zeit für mich alleine brauche. Naja, was solls .
Gute Nachrichten gibt es auch :) Meiner Oma geht es besser und ich konnte schon mit ihr telefonieren. Sie klingt noch etwas undeutlich, aber das ist mehr als ok. außerdem mache ich seit zwei Tagen wieder Weight Watchers nachdem ich ja letzten Januar nach 3 Wochen wegen Allergien aufgegeben habe und nie wieder richtig reinkam. Aber irgendwie geht es jetzt endlich wieder. Ich bin zwar erst 2 Tage wieder dabei und in meinen Punkten, aber immerhin :) Außerdem fliegt gerade eine Gruppe von Wintergänsen hier über das Haus und aus welchem Grund auch immer, ich finde es sehr angenehm und beruhigend ihr Gequake zu hören. Das kannte ich, bis ich hier in den Norden gezogen bin, noch nicht, aber trotzdem gehört es zu meinen Lieblingsgeräuschen. So, das wars wieder von mir, ich hol mir jetzt eine Tasse Tee, geh dann duschen und Brötchen holen. Aber wenigstens wisst ihr, dass ich noch lebe :)

Friday, November 25, 2005

I'm alive and knitting...

...just not blogging. I thought I could show off some pictures the next time I write here but... none yet. The weather has been gray and ugly and for some reason all the pictures I took are blurry or so off their real colour that I didn't want to show them. I finished both parts of Denises Poncho (Hi Denise ;) *waves* could you please contact me? I lost your e-mail-adress when my Outlook decided to annoy me again *sigh*, hope you had an awesome Thanksgiving :) )
I just need to get a crochet hook tomorrow so I can crochet the parts together and add the fringe. I tried to sew it but the yarn is too fragile for that. Although the yarn itsself is bulky it is made of a strand of only loosely spun merino (which makes it soft and cushy but not very strong when it comes to torturing it with a sewing needle) which is slightly held together with a thin acrylic-kind of thread. It looks awesome but like I said, not exactly made for sewing ;)

I also started a tank top to wear over my white blouses today. I have tons of them and love to wear my blouses but to be honest: It's just to cold now! So I took a dive in my not-so-small stash and found some skeins of Stahl Wonderwool (perfetly usable with needlesize 8mm ;)))) in black. Perfect. Now I hope my "design your own" tank top will look good when finished :)

By the way: We have Snow!!! I have to add three exclamation marks because usually there isn't much snow in northern germany. Not here at least. But giant snowflakes keep falling for about five hours and there is no end in sight. Usually I detest snow and I still have to get myself a pair of warm boots but currently everything looks so peacefull and quiet (which could also be because most people don't dare to drive now ;)) Hopefully we'll have snow on christmas too :)

While cleaning up this week I also started to decorate for the upcoming holidays. Holly loved to "help" and peeled every window decoration off that she was able to reach. Cats! ;) I also started singing christmas songs and enjoying our electric fireplace. I pulled our arm chair beside it and knit (plus it is also an electrical heater, so I keep yummily warm *hehe*)

Also, my Kauni yarn came. I tried to wind it into a ball but have to wait until DBF comes home. All I can say is: the colours are awesome but I never touched a scratchier yarn (plus, it has some Noro-Effect ;) it contains some little twigs and stuff). Hopefully it'll get better after washing it.

Well, that's all for now :) *hugs*
Have a wonderful winter time :)

Entgegen aller Vermutungen lebe ich noch und stricke ;) Nur wollte ich ohne Bilder nicht posten... dumme Idee! Denn die ganze Zeit war das Wetter derart grau dass ich keine ordentlichen Bilder machen konnte. Also muss ich nun doch mal kurz schreiben :)
Der Poncho für Denise ist fast fertig. Ihc muss ihn nur noch zusammenhäkeln. Das Garn reibt sich leider beim nähen auf und deshalb bleibt mir nichts anderes übrig als zur Häkelnadel zu greifen. Ich stricke übrigens mit Lana Grossa Rainbow. Es besteht aus einem sehr locker versponnenen Merinokern und darum ist locker eine Art Nähfaden gewickelt. Also alles in allem nicht sonderlich stabil das ganze wenn man es mit der Nähnadel foltert ;) Aber es gibt ja Gott sei Dank andere Alternativen :)

Heute habe ich noch einen Versuch gewagt und mich an meiner Wonderwool vergriffen. Durch den Polytierchen-Anteil ist es seeeehr weich und angenehm zu verstricken obwohl ich sonst das kalte Grausen bei Dochtgarnen bekomme. Die Caldo von LG konnte ich z.B. nur noch verschenken. Nach einem halben Knäuel konnte ich das Garn nicht mal mehr anfassen :(
Auf jeden Fall versuche ich gerade einen Pullunder zu stricken und hoffe, dass es klappt :) Ich habe so viele weiße Blusen, die ich eigentlich gerne trage, aber bei den Temperaturen? Viiiieeeel zu kalt!

Es schneit übrigens jetzt auch bei uns in der Norddeutschen Ecke :) Eigentlich hasse ich Schnee, aber da ich ja heute nicht mehr los muss und hier auch gestreut wird wie blöd (im Gegensatz zu meiner "alten" Heimat, der schönen Pfalz, wo man nur die Achseln zuckt und eben durch die Pampa rutschen muss) genieße ich den Anblick.
Für Weihnachten habe ich auch schon dekoriert. Allerdings musste Holly mir ja "helfen" und alle Weihnachtsfensterbilder an die sie dran kam wieder abpellen. Naja, jetzt sind eben nur die oberen 30cm der Fenster dekoriert. Katzen eben! ;)

Auch mein Kauni-Garn kam am Montag schon. Die Farben sind genial, aber ich habe, glaube ich, noch nie so etwas kratziges in der Hand gehabt *seufz* Naja, wenn ich etwas stricke was nicht an die Haut kommt ist es ja ok. Außerdem hat das Garn den "Noro-Effekt", denn auch hier sind kleine Zweigchen etc. zu finden. Aber vielleicht wird es ja nach dem waschen noch weicher und angenehmer :)

Das war es erst mal wieder von mir. Ich verkrümel mich jetzt wieder auf meinen Sessel (den ich strategisch günstig vor den elektrischen Kamin geschoben habe) und stricke ein wenig weiter an meinem Pullunder :)
Also dann, schöne Winterzeit:)

Friday, November 18, 2005

I couldn't resist...

Remember my yarn diet? Forget it :( I simply couldn't resist the Kauni-Craze that currently sweeps through the german knitters world.
What is Kauni you might ask. 100% pure wool, in awesome colours made in Estonia :)
Take a look here to see some great shawls and stoles made out of it:
Ev strickt nicht nur
a whole gallery (if it doesn't work click on the blue "hier")
natural colours cozy

I ordered those colours at Utas Store:
Kauni EG and Kauni EK

Ich konnte einfach nicht widerstehen. Erinnert ihr euch an die Garndiät? Vergesst es. Kauni war stärker ;) Aber das ist auch sooo gemein wenn man in allen Blogs diese traumhaften Strickstücke sieht! jawollja!
Die links oben führen euch zu einigen Kauni-Sachen. Es lohnt sich sie mal anzusehen :) Es ist wirklich beendruckend (und wenn wir ehrlich sind, 100% Schurwolle für 2,50€/50g? Hallo? Widerstand ist zwecklos ;))
Übrigens sind in mein Körbchen ein Strang grüne und ein Strang beerenfarbene Kauni gehopst. Jetzt hoffe ich nur noch, Schatzi schafft es seine Möpperigkeit wegen dem Garnkauf abzulegen und mir dann wickeln zu helfen wenn das Garn kommt...

Wednesday, November 16, 2005

pictures to follow...

Finally, after being ill and waiting, impatiantly!!! for yarn I have good news :) Yesterday I got a package from wollfactory which included not only 10 skeins of amazing sock yarn but also, finally the yarn for Denises Poncho. I had to start right away and already knit up 1 1/2 skeins. The colour is fantastic. I'll call it "sky over Saqqarah" as a working title ;) The colours change from bright sky blue over a muted yellow into some desert yellow. Simply awesome although I have to battle the urge to embroider the piece I knitted with some pyramids ;)) Denise, it was a fantastic choice :)
While waiting for the yarn to arrive I finished:
1 pair of socks (not for me :( )
1 Flora scarf in wine red for me (note to myself and everyone who reads it: it doesn't look that good when you only use one colour, better take some left over yarns for the loopy part in the middle of the flower :)
1 Karlchen hat, also in wine red. The pattern is generic, so if you are looking for a fast and easy knit check it out :)
and started a second Flora as a gift for a friend of mine who had to undergo a surgery. I am a bit scared because her sister died in spring of cancer :( She started with ovarian cancer and fought years and years but lost in the end. The last two years were just pain for her and I really hope Karin doesn't have the same illness :(

Good news are that Nyxxie finally got her package from me (yay :)))). I am really glad that you received it and like your new shrug. Just in case you don't ;) it looks fantastic as a scarf too, just open the seams and voila... a pink scarf :)

It seems today is package day *sigh* while writing this DHL knocked at our door (and cuddled Holly) with a package for DBF. His new cell phone behaved odd and we had to give it back to get it repaired. Today they sent a new one :)
The Hermes-man came, cuddled Holly (he adores our cat ;)) and brought another book about egypt (it's a serie). I'll have to settle down later and check it out :) It helps me so much to prepare essays because those books contain fantastic pictures!

We finally got news about the house we want to rent. The owner was mad because he couldn't meet us and didn't want to sign the contract at first. Oh great :( It wasn't our fault... the estate agent called us that day and asked us to meet him an hour earlier. The owner of the house didn't know and thought we were responsible for that. But he finally signed the contract and we are able to move in in February :)

Now, off to learn a bit and in the evening watching TV (CSI ;) ) while knitting some more on the Poncho :)

Endlich, nach einer halben Ewigkeit, habe ich das Garn für Denises Poncho bekommen :) Und gestern auch noch gleich angestrickt. Der Fabrverlauf ist fantastisch, was ich aus dem Knäuel nie gedacht hätte. Von einem leuchtenden Mittelblau über ein gedämpftes gelblich hin zu kräftigem Wüstengelb ist alles vorhanden. Als Arbeitstitel habe ich mir auch schon "Himmel über Sakkara" ausgedacht *lach* denn irgendwie habe ich das starke Bedürfnis Stickzeug zu nehmen und Pyramiden darauf zu verewigen ;)
In der Zwischenzeit habe ich auch noch fleißig gestrickt:
1 Paar Socken im Würfelmuster (leider nicht für mich, aber für jemanden sehr sehr nettes, die eine leider etwas bescheidene Swap-Partnerin hatte)
1 Flora (für mich in weinrot aus Lana Grossa Royal Tweed... wenn ich Flora nochmal stricke, dann nehme ich für die "Staubbeutel" der Blüte eine andere Farbe. Sonst kommt die Blütenstruktur nicht gut heraus)
1 Karlchen (ebenfalls für mich in weinrot, und auch gleich getragen auf dem Weg zum Onkel Doktor da es hier heute geschneit!!! hat)
und ich habe eine zweite Flora gestartet, da ich gestern erfahren habe, dass eine Freundin von mir operiert wurde. Ich mache mir natürlich Sorgen, dass sie vielleicht das gleiche wie ihre Schwester haben könnte, die nach langem Kampf gegen den Krebs dieses Jahr gestorben ist :( Drückt ihr bitte alle Daumen und/oder wenn ihr an Gott glaubt, schließt sie in eure Gebete ein. Sie hat es wirklich verdient. Immer war sie freigiebig und hilfsbereit, immer auf Achse für ihre Eltern, ihre kranke Schwester, ihre Kinder, die Schwiegereltern.... nur an sich hat sie kaum gedacht.

Außerdem war heute auch noch Päckchen-Tag.
Erst klingelte DHL bei uns und brachte das Handy von Schatzi zurück. Es war (angeblich) nicht mehr zu reparieren, statt dessen gab es ein neues :) Hoffentlich spielt das jetzt nicht auch noch verrückt*seufz* Natürlich wurde Holly vom Postboten gestreichelt und geknuddelt. Sie ist ja der Star hier im Haus ;)
Dann schellte es nochmal und Hermes stand vor der Tür mit einem weiteren meiner Sammelbände über Ägypten. Ich kann insbesondere die Abbildungen gut gebrauchen um Referate und Hausarbeiten aufzupeppen :)
Natürlich, auch hier, er musste erst mal Holly knuddeln *g*

Endlich hat auch der Makler angerufen und uns mitgeteilt, dass der Vertrag morgen bei uns ist :) Gott sei Dank! Der Besitzer war etwas ungehalten, da er uns nicht kennengelernt hat und wollte wohl erst nicht unterschreiben. Na fein :( Dabei war es nicht einmal unsere Schuld. Wir erhielten einen Anruf (kurz vor knapp), ob wir uns eine Stunde früher treffen könnten und das haben wir dann gemacht. Leider konnte da der Besitzer nicht, aber das ist Sache des Maklers, nicht unsere.
Naja, es ist ja noch alles gut gegangen und wir können im Februar umziehen :)

So, jetzt werde ich mit meinen dicken Ohren (Ohrenentzündung *seufz*) wieder ins Bett klettern und Vokabeln pauken für die Klausur.
Und heute abend dann gibt es eine Session mit Poncho und CSI ;)

Also bis dann....
(Bilder werden nachgereicht wenn es hier etwas besser vom Licht her ist)

Friday, November 04, 2005

good news, bad news

First of all: the good news :)

We finally found a small house for us to live in. For a few months we were looking for a new home since the area around here simply turns aweful. With people getting less and less money the situation here gets worse, so we decided to move out to a better, but unfortunately more expensive, area.
On monday, we were looking at two homes and today decided to sign the contract. It has 4 bedrooms, looks very cozy and is in an area where most people have small children. We will also have a small garden (very small but ours), a nice large living room and a nice kitchen where I can finally open the kitchen window. I am of average height but I can't reach the handle on the window here and often would like to get some fresh air, especially in the kitchen). It seems the neighbours are really nice too. The family next door has a cat and two doors away there is a family with a really beautiful white dog, so we won't have the problem with animal haters nearby. I am already sooo ecited although we will move in the middle of January. I already look for lamps and stuff *lol*
The bad news of course is, since we have to pay more rent there, I will have to go on a yarn diet for 9 months. But since I had to order the yarn for Denise's Poncho anyway I shopped a bit for me too ;) But *shhh* don't tell DBF ;) I got 10 different skeins of Lana Grossa Mega Boots Stretch Sock yarn for a special price and in my favourite store 4 skeins of austermann Starlight in fire (a ladder yarn in black, dark grey and dark reds) plus 14 skeins of Wonderwool in black to make a sweater from. Oh, and of course.. the "holy grale", an ebony circular needle in 8mm. I sooo love my ebony dps and enjoy working with it, so it went into my shopping bag too :) But that's all for 9 *gasp* months. If you excuse me now, I am off to cry for a while....

Gute und schlechte Neuigkeiten brachte der Tag...
Zuerst die gute: wir haben uns entschieden und ziehen um! Seit längerem schon fällt uns auf, dass die Gegend hier sehr verkommt. Es wird nachts immer lauter und wenn ich schon sehe, dass kleine Kinder nachts um 11 noch ohne Aufsicht durch die Gegend laufen dann wird mir schlecht :( Am Montag haben wir uns ein Mittelreihenhaus angeschaut und uns heute dafür entschieden. Es hat 91qm und 4ZKB, was uns sehr gut gefällt. Die Nachbarn haben beide kleine Kinder, aber das ist mehr als ok, da sich da anscheinend die Familien noch kümmern. Positiv ist auch, dass wir Tierfreunde nebenan wohnen haben (ob sie nun nett sind oder nicht sei dahingestellt), denn eine Tür weiter lebt eine weitere Katze und zwei weiter ein wirklich schöner weißer Hund, anscheinend ein Samojede. Ich freue mich darauf umzuziehen, obwohl mir vor der Arbeit graust. Da das Häuschen aber natürlich doch teurer ist als unsere bisherige Wohung bin ich ab sofort auf Wolldiät *heul* ´Naja, zumindest für 9 Monate *seufz*
Allerdings durfte ich noch einmal bestellen und da habe ich für meine Verhältnisse stark zugeschlagen ;)) Nicht nur das Garn für Denises Poncho sonder auch das Sonderpaket von der Wollfactory mit den 10 verschiedenen lana Grossa Maga Boots Stretch Farben, die mir so gut gefallen (und den Regia Kinderboots, kostenlos dazu! ich hoffe, es klappt :) ) und bei Martina noch Material für meinen Pulli, den ich selbst entworfen habe. 14 Knäuel Wonderwool in schwarz und 4 Knäuel Austermann Starlight in feuer (also schwarz, dunkelgrau, weinrot meliertes Leitergarn, fühlt sich sehr schön an). Und natürlich, wenn ich schon nicht mehr darf: den "Heiligen Gral", eine Ebenholz-Rundstricknadel Nr.8 die mir schon ewig in der Nase steckt ;) Aber jetzt ist auch Schluß dann *seufz*

So sehr ich mich auf das Häuschen freue, ich geh jetzt erst mal eine Runde mich bedauern *g*
Bis bald :)

Sunday, October 30, 2005

Happy Halloween :)


I know I'm early but I won't have time to post tomorrow, so:
Happy Halloween :)

(Doll is made by me, base is from >here<)


Thursday, October 27, 2005

I'm back :)

I finally have the patience to let you know that I am back. The surgery was very well done and I didn't even lost blood afterwards. Just one thing: Don't let your dentist take an x-ray of you or you'll end up the way I did *sigh* The one root canal tooth I had made problems and I knew it had to be removed but when I got that x-ray done they found three more teeth infected with bone cystes. :(((( In order to save my jaw bone those teeth, although otherwise perfectly healthy (and just one of them had a filling) had to be removed. Now I wear a brace to keep my other teeth from sliding, sound like a teenager with that thing in my mouth and feel so stupid when someone asks what has been done. I mean, come on, noone believes that those teeth had no caries anyway *grmbl*
But on the other hand I only have to live with this situation until February, then I'll have another surgery and get either implants or something conservative. I just hope that that will be done while I am sleeping again ;)

Good news are on the way too :)
Denise was so generous and donated to the Katrina relief and told Give a little that. So she won a handknit Poncho made by yours truely ;) Go over and say Hi :) and help her pick a colour for it ;)

I also saw that my Fall Swap Partner finally got her package, after 9 weeks of waiting for it. I still can't understand what took this odd package so long to get to her?! Aww, well, I hope she likes her new shrug :) again, visit her and let her know you read her blog. She had a hard time lately with her bank account being robbed so I guess she'll enjoy people dropping by :)

Now I am off to clean a bit, since I was still tired from surgery and DBF having a cold the whole flat looks like a mess :( Not to mention the dishes I still have to do *yuck* But again, something positive, we plan to move sooner or later anyway and already looked at a house right at the river Elbe. We are not sure if we should take it (well, DBF isn't sure, I'd already signed the contract *lol*) but we'll see :)

Puh, ich bin endlich wieder da und habe Zeit zu schreiben. Die OP verlief wirklich gut und ich denke mal, ich kann den Zahnarzt empfehlen. Allerdings war ich doch etwas erschrocken, da geht man hin mit einem wurzelbehandelten Zahn, der Zicken macht und endet dann mit einer größeren OP *grmpf* Naja, ich kann ja froh sein, dass die Zysten an den anderen Zähnen entdeckt wurden bevor der Kiefer weiter in Mitleidenschaft gezogen wurde, aber lustig ist die Sache wirklich nicht :( Momentan trage ich eine Spange, wenn man das höflich ausdrücken möchte, damit die Zähne nicht zusammenrutschen während die Wunden abheilen. Ich höre mich also für die nächsten 3 Monate an wie ein Teenager ;) Dann sehen wir weiter, vermutlich kommen dann Kronen und Brücken als Ersatz drauf, da vermutlich zumindest bei dem wurzelbehandelten Zahn der Kiefer zu sehr kaputt ist für Implantate...
Was mich am meisten ärgert ist, dass meine Zähne bis auf diese blöden Zysten völlig gesund waren und eigentlich noch ein paar Jährchen hätten halten können. Statt dessen stehe ich jetzt da und sehe aus wie hundert :(

Aber es gibt auch gute Nachrichten :)
Denise hat meinen handgestrickten Poncho gewonnen, den ich dem Katrina relief fund gespendet habe. Sie muss sich nur noch für eine Farbe entscheiden ;) Schaut doch mal bei ihr vorbei und helft ihr dabei :) Sie war so großzügig für die Opfer von Hurricane Katrina zu spenden und dafür sollten wir danke sagen :) Jeder von uns, das haben uns die Stürme bewiesen, kann schneller in Not kommen als man glaubt!


Auch mein herbstSwapPartner hat endlich ihr Geschenk bekommen :) Sie hatte auch eine reichlihc schwere Zeit letztens, da ihr Bankkonto geplündert wurde und sie dadurch jede Menge Ärger hatte. Schaut doch mal bei ihr vorbei :)

Jetzt gehe ich ein wenig aufräumen, hier sieht es katastrophal aus*seufz* Ich durfte mich ja wegen den Zähnen nicht bücken und habe also nur Holly versorgt und geknuddelt. Leider ist dann der Beste Freund aller Zeiten auch noch krank geworden und hier türmt sich alles :( Naja, Wenigstens einen Teil habe ich schon erledigt, jetzt noch den Geschirrberg (bitte lass es nur Geschirr sein *grusel*) abbauen und dann reicht es für heute, schließlich muss ich noch lernen :)
Ihr glaubt gar nicht wie froh ich bin wenn wir hier ausziehen und dann eine Küche mit Geschirrspüler haben. Wir suchen jetzt schon eine Weile nach dem passenden neuen zu Hause und ich hoffe, wir finden es bald. Momentan haben wir ein Häuschen aufgetan, das direkt an der Elbe liegt, aber leider kann sich Schatzi noch nicht so ganz entscheiden. Wenn es nach mir ginge, dann wäre der Vertrag schon unterschrieben ;))))